[Blogroman] Aus Hass wird Liebe #6

Lauren und ich saßen auf zwei Sofen. In der Bibliothek. Ich hatte mir meine Notizen zum gefüllten Tausendsten mal durch gelesen und verstehe diese blöde Replikation der DNA immer noch nicht. Jemand ließ sich auf das Sofa neben mir fallen. Ich hebte meinen Blick und sah den grinsenden Nathan. Arsch Gesicht. Ich hasse ihn einfach. Egal was er macht. Er ist und bleibt der öde Nathan Hale.

„Naaa.“, sagte er und grinste mich über beide Ohren an. „Was na! Siehst du nicht das wir hier lernen.“, sagte ich bissig und konzentrierte mich wieder auf meine Sachen. „Glaubst du ich mach das gerne.“, sagte er wütend. „Ich hab genauso wenig bock wie du Martin.“, sagte er stinkig und ließ sich in das Polster der Rückenlehne fallen. Ich schaute jetzt auf. Sein Blick war auf sein Handy gerichtet und sein Kopf war auf seiner rechten Hand abgestützt. Ich schaute zu Lauren, die sich mit Daniel, Nathan’s Kumpel unterhielt. Ich hatte ihr von dem Projekt mit Nathan erzählt und sie meinte nur, dass das ein echt tolles Projekt wäre, woraufhin ich ihr den Vogel zeigte. Kein Projekt mit Nathan Hale ist toll.
„Was lernst du da überhaupt die ganze Zeit?“, sagte Nathan und riss mir den Zettel aus der Hand. „Replikation der DNA.“, laß er laut vor. „Checkst du das?“, fragte er und schaute mich mit diesen schönen blauen Augen an. Warte stop. Was redest du daaaaa!!!!!!!!!! Das ist NATHAN! Arschloch hoch Tausend. Da ist nichts mit schönen Augen! „Ich schaff  das schon zu verstehen.“, sagte ich und wollte ihm den Zettel aus der Hand nehmen, den er jedoch hoch hielt. „Schau das ist ganz einfach.“, sagte er und setzte sich jetzt auf. Was ich ihm komischerweise nach tat. „Hier die DNA spaltet sich und sieht dann wie ein Reißverschluss aus. Die Organischen Basen Adenin, Thymin, Guanin und Cytosin setzten sich dann jeweils an der dazugehörigen Seite ab. Denn wie du sehen kannst haben diese verschiedene Formen. Nur Thymin passt mit Adenin zusammen, weil sie beide ein Dreieck haben. Und nur Guanin und Cytosin passen zusammen, weil sie beide Rund sind.“, erklärte er und schaute mich am Ende dann an. „Verstanden?“, fragte er dann nach. „Mhm….“, machte ich nur und nickte. Diese Seite. Die kannte ich nicht von ihm. Sie war mir fremd. Irgendwie gefiel sie mir. Kein Ahnung warum. Trotzdem ist er ein Arsch.  
„Hey! Habt ihr Bock auf Eis?“, fragte jetzt Daniel laut. Woraufhin wir von allen in der Bibliothek einen strengen Blick bekamen. „Also ich auf jeeeden.“, sagte Nathan genauso laut wie Daniel und lachte. „Was ist mit euch Ladies?“, fragte jetzt Daniel. „Warum nicht.“, sagte Lauren. „Bin dabei.“, sagte ich kurz und kanpp. Ich packte, genauso wie die anderen, meine Sachen zusammen und dann gingen wir.   
Als wir auf dem Weg zur Eisdiele waren, brüllten die zwei Idioten die ganze Zeit, sodass wir von Passanten dumm angeguckt wurden. „Könnt ihr mal aufhören so zu brüllen!“, sagte ich. „Da bekommt man ja Hörsturz.“ „Neee. Das wär ja langweilig.“, sagte Nathan und grinste bescheuert. Am liebsten hätte ich ihm dieses Grinsen aus seiner hessligen Visage geprügelt.   
————————-
Na was meint ihr dazu? Wie findet ihr es?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s