A Pack of lies

Verwundet und Gebrochen

So hatten wir das ganze nicht besprochen

Die Wunden in meiner Seele

Ich diese auch nicht mehr zähle

Zu viele sind es

Und ich das alles in mich hinein fress

Denn einen anderen Ausweg gibt es nicht

Ein Gefühl als ob man mir ein Messer ins Herze sticht

Mein Herz- es blutet

Dies doch niemand vermutet

Denn die Maske die ich auf habe

Und ich mein wahres Gesicht nicht zu zeigen wage

Drum tretten sie auf mir herum

Und ich nur bleibe stumm

All denn schmerz lass ich über mich ergehen

Denn das alles muss man nicht verstehen

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s