Buchrezension: The Originals

«Klaus, Elijah und Rebekah – die Ersten, die Ursprünglichen, THE ORGINALS!

Sie wollten für immer und ewig zusammenhalten. Doch die Ewigkeit ist voller gefährlicher Leidenschaften und blutiger Verlockungen…

New Orleans 1722: Die Vampir- Geschwister Klaus, Elijah und Rebekah hoffen, hier eine neue Heimat zu finden. Doch die dort herrschenden Werwölfe und Hexen sind nicht bereit, ausgerechnet Vampiren Platz zu machen. Dank Elijahs Verhandlungsgeschick haben die Geschwister jedoch bald die Sympathien der Stadt auf ihrer Seite- bis eine gefährliche Leidenschaft alles zu zerstören droht….»

So steht es im Klappentext. Zu Anfang dachte ich mir was für eine tolle Geschichte, doch als ich dann anfing zu lesen stellte sich diese als langweilig heraus. Ich musste ich oft durch die ersten wichtigen Kapitel kämpfen und immer wieder damit gekämpft das Buch gleich nicht wieder weg zu legen, doch kurz vor dem Ende wurde es wirklich spannend und ich hatte das Ende dann doch schneller als gewollt durch gehabt. Im Großen und Ganzen kann ich sagen das das Buch wirklich gut geschrieben ist, man bekommt aus jeder Sicht von den Hauptpersonen her, einen Standpunkt mitgeteilt und kann sich auch so besser in die Personen hineinversetzen, jedoch muss ich daran kritisieren das das Buch am Anfang sehr fade war und erst zum Ende hin wirklich spannender wurde. Weiter empfehlen würde ich es auf jeden Fall für The Originals Fans aber sonst auch nicht. Jedoch werde ich mir den zweiten Teil dieser Reihe auf jeden Fall holen, da ich wirklich gespannt bin wie es mit den Ur-Vampir Geschwistern weiter geht.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Buchrezension: The Originals

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s