Filmrezension: 10 Dinge die ich an dir Hasse

Einer meiner absoluten Lieblingsfilme ist 10 Dinge die ich an dir hasse. Wie auch schon bei der Serie geht es um zwei Geschwister dessen Vater Gynäkologe ist und eine Regel aufstellt das die jüngere Tochter erst mit jemandem ausgehen darf wenn die ältere ebenfalls ausgeht.

Die Höhen und Tiefen die in diesem Film sind besonders schön zur Geltung gebracht worden lassen einen mit fiebern. Patrick der von Heath Ledger, meinem absoluten Lieblingsschauspieler gespielt wird, ist der typische Bad Boy, der sich jedoch in Kat dann verliebt. Naja nicht sofort, denn er geht eine Wette ein das er sie für 50 Mäuse dazu kriegt mit ihm auszugehen. Er macht sich später im Film zum „Affen“ in dem er vor dem ganzen Fußballteam für Kat singt, um ihr zu beweisen das er es ernst meint, doch verletzt sie auf dem Abschlussball, als sie dann erfährt das er mit ihr nur ausgegangen ist wegen des Geldes, welches Patrick von Kat’s Ex bekam. Da Kat’s Ex unbedingt mit Bianca ihrer jüngeren Schwester ausgehen wollte. Am Ende des Filmes verfasst Kat dann das berühmte Gedicht welches über 10 Dinge handelt die sie über ihn hasst und bricht dann in Tränen aus, welches den Zuschauer förmlich mit fühlen lässt.

Im Großen und Ganzen bin ich ein großer Fan von diesem Film, obwohl dieser schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, jedoch gehört er zu meinen absoluten Favoriten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s