Another Day #5

Der heutige Tag fing wirklich gut an. Ich war in den Bus gestiegen und entdeckte sofort ihn. Dabei hatte ich ihn fast die ganze Woche nicht mehr gesehen und wenn ich ehrlich bin hatte ich ihn irgendwie ein wenig vermisst. Als dann der Bus wie immer rasend durch die Stadt fuhr sah ich wie er immer wieder mich anstarrte. Als der Bus zum stehen kam und wir austiegen lief er hinter mir und meiner Freundin. Es wäre eigentlich der perfekte Zeitpunkt gewesen hallo zu sagen jedoch traute ich mich nicht so ganz. 

Als wir dann in Unna ankamen waren meine beste Freundin, eine weitere Freundin von mir und meine Freunde zu einem Supermarkt gegangen, denn sie brauchten schon wieder irgendwas und da sich dieser neben unserer Schule befand war es perfekt gewesen. Die Jungs gingen rein währenddessen wir draußen warteten. Es entschlossen sich meine beste Freundin und die andere Freundin von mir etwas beim Bäcker zu holen und so gingen sie auch rein. Ich hingegen blieb draußen, denn mir war es da drin viel zu warm. Ich sah wie er kam und mich entdeckte und mich freundlich anlächelte. Ich lächelte natürlich zurück und das was gerade in diesem Momebt in mir vor ging war kaum zu beschreiben. Verdammt ich hatte mich so gefreut, ich hatte auf der Stelle gute Laune bekommen obwohl ich muss sagen ich hatte eigentlich echt gute Laune heute. 

Naja wir sind dann halt zur Schule gelaufen und ich hatte ihn dann leider nicht mehr gesehen. Was ich mir echt gerne gewünscht hatte. Aber man kann ja nicht alles im Leben haben. 

Advertisements
Veröffentlicht in: Home

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s