Ich und er oder er und ich

In den letzten 2o Tagen, wo ich keinen Beitrag mehr verfasst hatte ist wirklich viel passiert vor allem was ihn angeht. In dem einem Moment schwebe ich auf Wolke sieben und im anderen bin ich wiederum wieder trauriger den je.

Weiterlesen

Advertisements

Keine Zeit, aber trotzdem tue ich es. 

Letzte Nacht habe ich mal wieder gar nicht geschlafen. Ich lag wach im Bett und das einzige was ich mal wieder im Kopf hatte war er. Auch tagsüber habe ich nur ihn im Kopf, vor allem wenn ich ihn dann morgens sehe, dass kann ich mir im Moment gar nicht erlauben, denn ich schreibe eine Klausur nach der anderen.  

Meine Gedanken sind nur bei ihm, denn das ganze verunsichert mich und bringt mich total durcheinander. Ich weiß nicht wo vorne und hinten ist. Was ich tun soll oder ob ich es sogar komplett lassen sollte. Die letzte Woche hatte ich ihn wieder am Freitag gesehen. Er war am Bahnhof einfach an mir vorbeigegangen, den Blick angestrengt nach vorne gerichtet ist er gegangen. Als ich dann oben ebenfalls am Bahnsteig stand, stand er da und schaute die ganze Zeit rüber. Weder hat er gelächelt noch irgendwelche Anstalten gemacht ein einfaches „Hi“ von sich zu geben. Er hatte die ganze Zeit einfach nur geguckt. Unsere Blick trafen sich immer wieder und wieder und wir schauten uns einfach an. Dann als der Zug kam sind wir eingestiegen. Er war hinter mir gewesen und ich hatte den Blick abgewendet, da ich keine Ahnung hatte wie ich mich verhalten sollte als er mich dann wieder anschaute. Schreiben tun wir auch nicht mehr, da ich Angst habe ihn erstens zu nerven, zweitens ich ihn ständig anschreibe und er es kein einziges Mal gemacht hat außer abzusagen da der auf eine Party nicht kommen konnte und drittens das ich davor Angst habe das die Familie davon erfährt das ich ihn anschreibe oder Kontakt suche. Ständig schaut er mich an, mit diesem unglaublich intensiven Blick welcher einen von oben bis unten mustert, lächelt mich hin und wieder total breit an wenn er mich sieht, sodass er komplett am strahlen ist. Und vor allem versucht immer irgendwie mit seinen Freunden in meiner Nähe  zu sein. 

Gott mein Kopf bekommt zu viel. Was soll ich verdammt nochmal machen? Ich mag ihn wirklich wirklich sehr.