Eine Nacht im Krankenhaus

Ich liege hier. In dem dunklen Zimmer. Von draußen scheint das Laternenlicht rein, dass einzige was das Zimmer ein wenig erhellt. Die Tür ist geschlossen, doch höre ich trotzdem die Schreie eines Mannes. Die kalte Atmosphäre. Die Geräte an die ich angeschlossen bin, jagen mir eine Angst ein. Das Bett ist steinhart, wodurch meine Rückenschmerzen nur noch schlimmer werden. Weshalb sind die Betten in Krankenhäuser immer so unbequem?

Ich liege immer noch hier und starre an die Wand. Spüre einen kalten Hauch. Ein Geist? Oder ist es das Fieber das sich wieder bemerkbar macht.
Ob es hier Geister gibt? Sicherlich, ein dutzend. Ob sie nachts durch die Krankenhausflure wandern? Wie viele Menschen in Krankenhäusern sterben, ob deren Geist dann neben dem leblosen Körper steht und darauf hinunter schaut? Ob es ein Licht gibt, in das der Geist gehen kann oder was wartet dort auf einen? Vielleicht ja auch eine Schwärze. Eine unendlich tiefe Schwärze und nichts weiter.
Ich liege immer noch hier und starre an die Wand. Spüre wie meine Venen brennen, wie mir die Flüssigkeit eingeflößt wird. Ein kaltes Gefühl. Ein brenn was sich dann in meinem Körper ausbreitet und unangenehm wird.
Ein Zeichen das es hilf. Ein Zeichen das es wirkt. Es sich aber anfühlt wie eine leichte Folter.
Ich liege immer noch hier und starre an die Wand. Spüre wie müde meine Augen sind. Wie diese brennen und wagen zuzufallen. Ich kämpfe gegen die Müdigkeit an. Versuche sie aufzubehalten. Doch was ist wenn ich diese zu mache? Was ist wenn ich diese nie wieder aufbekomme?

Advertisements

Ein Kommentar zu „Eine Nacht im Krankenhaus

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

4alle/4all

4all of U - We do not inherit the earth from our parents. We borrow it from our children.

SaltSugarLove

Food Blog und Lifestyle

SpielWelt®

Gefühle verstehen lernen mit

Doula Kerstin Rohrer

Schwangerschaft ♡ Geburt ♡ Wochenbett ♡ Donauwörth, Nördlingen, Augsburg

vom trotzdem leben

#letstalkaboutmentalhealth

Mia Kingsley

Dark Romance

Play Immersive

Rollenspiel / Pen&Paper / Weltenbau / Fankiktion / Kurzgeschichten / Romane

Ella Woodwater

Schreiberei & Bücherliebe

%d Bloggern gefällt das: