Eine Nacht im Krankenhaus

Ich liege hier. In dem dunklen Zimmer. Von draußen scheint das Laternenlicht rein, dass einzige was das Zimmer ein wenig erhellt. Die Tür ist geschlossen, doch höre ich trotzdem die Schreie eines Mannes. Die kalte Atmosphäre. Die Geräte an die ich angeschlossen bin, jagen mir eine Angst ein. Das Bett ist steinhart, wodurch meine Rückenschmerzen nur noch schlimmer werden. Weshalb sind die Betten in Krankenhäuser immer so unbequem?

Weiterlesen „Eine Nacht im Krankenhaus“

Advertisements

Glücklich über beide Ohren

Wie schon der Titel dieses Beitrags sagt, bin ich wirklich glücklich in letzter Zeit. Mir geht es Seelisch sehr gut. Das Ganze liegt wohl daran das ich umziehen werde, in eine vollkommen neue Stadt, dort einen Neu Anfang beginnen werde, neue Leute kennenlernen werde und alles einfach hinter mir lasse.

Weiterlesen „Glücklich über beide Ohren“

Los geht’s!

Nach langem hin und her und Krankheit, fängt bei mir am Montag wieder meine Routine an. Diät und Sport, stehen dann bei mir wieder auf dem Plan. Diesmal aber wieder richtig. Ich spüre es schon, wie es in meinen Fingern kribbelt und sich meine Vorfreude steigert.  Ich habe wieder richtig Lust darauf.

Es geht wieder voran

Der unglaublich warme Juli, zieht an mir vorbei und ich muss zugeben, ich fühle mich gut. Ich fühle mich gut. In meiner Haut und ich habe so viel Lebensfreude, wie schon lange nicht mehr. Es gibt keine schlechten Gedanken, die mich runter ziehen. Ich bin motiviert und produktiv. Ich arbeite wie ein Tier und mein baldiger Umzug steht schon in einigen Wochen bevor. Ich kann es kaum glauben. Mein Roman, an dem ich schon länger arbeite, mit dem geht es jetzt richtig voran und ich bin schon ganz heiß drauf, diesen endlich zu veröffentlichen. Es juckt mich schon ganz in den Fingern.

Das Männliche Geschöpf

Und wieder einmal das Thema Männer im Vordergrund. Und ich finde es unglaublich nervig. Ich merke immer wieder wie mich Männer, doch wirklich unglaublich auf die Palme bringen. Und es wirklich egal welche Art von Mann. Wahrscheinlich liegt das gerade extrem daran das ich wieder so einen krassen Tiefpunkt in meinem Leben habe und mich alles, wirklich alles nervt.

Weiterlesen „Das Männliche Geschöpf“

Bist du da?

In letzter Zeit denke ich oft daran ob es Gott wirklich gibt. Ich sage nicht das ich ein super duper Gläubiger bin, aber ich gehe hin und wieder in die Kirche, trage auch eine Kreuzkette und bete bevor ich schlafen gehe – gelegentlich. Doch seit gestern geht mir diese eine Frage nicht mehr aus dem Kopf. Gibt es Gott?

Weiterlesen „Bist du da?“

In meinem Gym gibt es da einen Trainer in meinem alter, eingentlich ein ganz schöner hottie, aber mich macht es wirklich verrückt das er mich ständig anstarrt und mich immer zu breit anlächelt. Durch dieses Ganze anstarren werde ich mega nervös. Und ich weiss dann nicht wie ich mich verhalten soll.

Ein einziges hin und her

Die Zukunft. Was ist die Zukunft wirklich? Wie stelle ich mir diese vor? Was erwartet mich in der? Was wird aus meinem Leben? Fragen die ich mir schon gefühlte Tausend Mal gestellt habe und immer noch deren richtige Antwort nicht kenne. Die erste große Herausforderung die mich in meiner Zukunft erwartet ist den richtigen Job zu finden. Ich liebe die Medizin. Es gibt nichts mehr was mich mehr interessieren würde, aber die Tatsache das es so lange dauert und ich die finanziellen Mittel einfach nicht dazu habe, lässt mein Herz wirklich bluten, vor allem bekomme ich da auch keine Unterstützung von meinen Eltern, sie sind komplett dagegen. Zum anderen habe ich mich als Kauffrau im Büromangement beworben und ich weiss nicht ob das das richtige ist, ob ich das will. Denn zum einen kann ich mich durch aus in diesem Job vorstellen, aber zum anderen kann ich mich auch in so einem Job wie Polizistin oder Kriminalistin vorstellen. Ich weiss nicht was ich machen soll. Begehe ich einen riesen Fehler wenn ich die Ausbildung zur Kauffrau mache? Werde ich es bereuen? Ich fühle mich einfach hin und her gerissen, denn ich weiss einfach nicht was ich tun soll. Es wird Zeit, dass ich mich um etwas kümmere, aber um Gotteswillen um was? Was ist das richtige für mich? Was wird mich glücklich machen? Und was nicht? Es ist als wäre mein Kopf aufgeblasen worden, denn ich habe vor lauter denken mittlerweile Kopfschmerzen.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑