Er in meinem Kopf 

Alles dreht sich um ihn. Wirklich alles. Er spukt in meinem Kopf herum, ob ich will oder nicht. Ob bei Tag oder bei Nacht. Ständig schaut er mich an. Ständig dreht er sich um, um mich anzuschauen und dann wieder weg zu gucken. Er macht mich nervös. Und wie nervös er mich doch macht. 

Nun Samstag werde ich das wunderbare Vergnügen haben, denn die Tochter meines Cousins hat Geburtstag und er wird auch da sein. Gott irgendwo freue ich mich ja schon, aber irgendwo habe ich Angst. Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll und alles mögliche. Mir schwirren so viele Gedanken deshalb im Kopf herum. Mein Kopf macht keinen Stop und halt. Mal sehen wie es wird…

HORROR FRIDAY: DAS TUSKEGEE-SYPHILIS-EXPERIMENT

i-c79f21cbec91ad57c02610b0b136e7cc-tuskegee-experiment

Afroamerikanischen Syphilis Infizierten Bauern wird das Blut abgenommen (Quelle: Wikipedia)

Ein grausames Todesexperiment in dem im Jahre 1932 wurde an Syphilis erkrankten Afroamerikanischen Bauern, die auf Hilfe hofften ein Experiment durch geführt. Denn das US- Gesundheitsministerium in Zusammenarbeit mit dem Tuskegee Institute stellten Forschungen über unbehandelte Syphilis an. An dieser Todesstudie nahmen 399 arme Bauern, die aus Alabama stammen und hauptsächlich nur Afroamerikaner waren teil. Davon wurden zwei drittel  mit Syphillis diagnostiziert und über die Jahre hinweg untersucht. Im Jahre 1940 wusste man schon bereits, dass sich Syphillis mit Penizillin heilen lässt, doch die behandelnden Ärzte und auch Behörden wollten sehen wie sich Syphillis ohne Arzneimitteltherapie entwickelt. Damals wurden die Bauern zur Blutspende überzeugt indem man ihn versprach das es kostenlose ärztliche Behandlungen gab, da sie es sich damals oft nicht leisten konnten und das sie nach jeder Untersuchung eine warme Mahlzeit bekommen, schlugen sie deshalb dieses Angebot nicht ab. Nicht nur die Tatsache das die Ärzte und die Behörden ein qualvolles sterben unberührt zusahen ist schlimm sondern das ganze ist vor allem auch eine allgemein rassistische  Sache, denn  die weißen Regierungsärtze forschten rund 40 Jahre lang ungestört und ungestraft an schwarzen  Bauern herum, sodass diese nicht einmal wussten das sie an einer fortschreitenden Syphillis litten. Von rund 399 Afroamerikanern starben 28 direkt und 100 weitere an den indirekten Komplikationen der Syphillis. Schreckliche Bilder und vor allem auch eine schrecklich und so kaltblütige Art und Weise mit Menschen umzugehen.

 

tuskegeesyphpic5

Die Folgen eines Syphilis Infizierten ohne Arzneimitteltherapie.

Keine Zeit, aber trotzdem tue ich es. 

Letzte Nacht habe ich mal wieder gar nicht geschlafen. Ich lag wach im Bett und das einzige was ich mal wieder im Kopf hatte war er. Auch tagsüber habe ich nur ihn im Kopf, vor allem wenn ich ihn dann morgens sehe, dass kann ich mir im Moment gar nicht erlauben, denn ich schreibe eine Klausur nach der anderen.  

Meine Gedanken sind nur bei ihm, denn das ganze verunsichert mich und bringt mich total durcheinander. Ich weiß nicht wo vorne und hinten ist. Was ich tun soll oder ob ich es sogar komplett lassen sollte. Die letzte Woche hatte ich ihn wieder am Freitag gesehen. Er war am Bahnhof einfach an mir vorbeigegangen, den Blick angestrengt nach vorne gerichtet ist er gegangen. Als ich dann oben ebenfalls am Bahnsteig stand, stand er da und schaute die ganze Zeit rüber. Weder hat er gelächelt noch irgendwelche Anstalten gemacht ein einfaches „Hi“ von sich zu geben. Er hatte die ganze Zeit einfach nur geguckt. Unsere Blick trafen sich immer wieder und wieder und wir schauten uns einfach an. Dann als der Zug kam sind wir eingestiegen. Er war hinter mir gewesen und ich hatte den Blick abgewendet, da ich keine Ahnung hatte wie ich mich verhalten sollte als er mich dann wieder anschaute. Schreiben tun wir auch nicht mehr, da ich Angst habe ihn erstens zu nerven, zweitens ich ihn ständig anschreibe und er es kein einziges Mal gemacht hat außer abzusagen da der auf eine Party nicht kommen konnte und drittens das ich davor Angst habe das die Familie davon erfährt das ich ihn anschreibe oder Kontakt suche. Ständig schaut er mich an, mit diesem unglaublich intensiven Blick welcher einen von oben bis unten mustert, lächelt mich hin und wieder total breit an wenn er mich sieht, sodass er komplett am strahlen ist. Und vor allem versucht immer irgendwie mit seinen Freunden in meiner Nähe  zu sein. 

Gott mein Kopf bekommt zu viel. Was soll ich verdammt nochmal machen? Ich mag ihn wirklich wirklich sehr. 

Alles komisch….

Alles ist gerade im Moment total komisch. Vor allem was ihn betrifft. Er hatte gestern mich wieder ständig angeschaut, lächelt immer wie ein Honigkuchenpferd wenn er mich sieht, aber Hallo sagen ist nicht drin. Ich hatte mich gestern wieder so extrem aufgeregt darüber da der so ist. Vor allem wir waren am Bhf da hatte er die ganze Zeit geschaut, als wir dann den Berg zur Schule runter gelaufen sind war er hinter mir die ganze Zeit. Auf dem Schulhof ist er neben mir vorbeigelaufen und hatte diesen Blick aufgesetzt als ob er mich nicht sehen würde, schielte aber unauffällig zu mir rüber. Dann standen wir vor unserem Klassenraum, erst stand er mit dem Rücken zu mir und hatte sich dann so hingestellt sodass er mich direkt anschauen konnte. Die ganze Zeit hat er seinen Blick nicht von mir gelassen und dann in der Pause das gleiche wieder. Boah mich regt das ganze jetzt wieder total auf. Vor allem keine Ahnung was ich jetzt weiter machen soll. 

Gedanken über Gedanken 

Nun es ist wirklich viel passiert in letzter Zeit. Zum einen war ich in Berlin wo ich erst einmal gar keine große Lust drauf hatte. Doch am Ende war es dann doch gar nicht mal so schlimm gewesen. Denn ich hatte ihn endlich angeschrieben. Gott ja ich habe es endlich getan. Ich hatte seine Schwester nach seiner Nummer gefragt und habe es dann doch tatsächlich getan. Und ich muss sagen ich war positiv überrascht gewesen. Er war total offen und man kann sogar schon sagen hatte geflirtet. Schön und gut das ganze doch jetzt kommt das große ABER. Ich hatte ihn eingeladen auf eine Party die am 19.11 stattfindet und nun ja erst hat er zugesagt und jetzt kurz eine Woche vorher hat er doch abgesagt. Was mich wirklich echt traurig macht. Denn ich hatte mich wirklich riesig darüber gefreut  und jetzt sowas. Nun ja er lächelt mich immer wieder an und schaute auch ständig rüber aber schreiben tut er so gut wie gar nicht. 😦 Was mich echt runter zieht. Also interpretiere ich wieder etwas falsch? Ach männo ich könnte echt weinen. Ich habe sogar geweint als er mir geschrieben hat das er nicht kommt. Ich weiß einfach nicht wie ich mich ihm nähren soll. Keine Ahnung. Ich hatte jetzt vor ihn am Freitag nochmal anzuschreiben von wegen warum er nicht kommt und so vielleicht ändert er ja seine Meinung. Ich verzweifle so ein wenig. Denn er geht mir nicht aus dem Kopf und vor allem ich weiß nicht was ich machen soll. Ich brauch echt Hilfe. Was soll ich versammt nochmal tun?

Glücksgefühle & Depressionen 

Ach die letzte Woche war gar nicht mal so schlimm wie ich gedacht hatte. Ich hatte am Montag Fahrschule direkt nach der Schule gehabt und war traurig gewesen, da ich ihn nicht sehen würde aber zum Glück war er nicht am Hbf, was eigentlich meistens der Fall am Montag ist. Ich hatte ihn dann Dienstag gar nich gesehen und war echt traurig darüber. Mittwochs hatte er mich kaum bemerkt und am Donnerstag, Gott da ist mir das Herz beinah aus der Brust gesprungen. Ich hatte ihn Morgens gesehen wobei er mich wieder so unglaublich lange anlächelte . Sofort hatte ich gute Laune gehabt. Als wir dann nach Schulschluss hoch gegangen sind zu Hbf stand er da und schaute auch wieder die ganze Zeit. Dann waren wir zum Bus gelaufen und meine beste Freundin musste ja unbedingt in den Supermarkt der gegenüber unserer Bushaltestelle war. Also war ich mit ihr da wiederwillig rein gegangen. Und naja. Als wir dann raus kamen sah ich wieder wie er mich anstarrte. Gott. Dann irgendwann ist er zu seinen Freunden auf die andere Straßenseite gegangen und hatte dann auch wieder zu mir rüber geschaut. Er macht mich verrückt! 

Der Bus kam und meine Freundin und ich sind dann eingestiegen. Er hingegen ist dann zwei Stationen weiter eingestiegen, da er mit seinen Freunden noch mit gegangen war. Er hatte sich dann vor mich und meine Freundin in den zweier gesetzt und als ich ausgestiegen bin hatte er mir hinterherschaut. 

Nun ja… wie soll ich das ganze deuten? Er lächelt, aber auch dieses offene Löcheln was er hat und sucht die ganze Zeit Augenkontakt. Will er nur nett sein oder was ist da jetzt? Ich zerbreche mir wirklich den Kopf darum, da ich nicht wirklich verstehe was er will und ach keine Ahnung….😔 Ich bin einfach depremiert 😩